Studifest

Willkommen auf den Seiten vom Studifest!

Am Samstag, dem 11. Juni 2016 wollen wir, Aachener Studierende, zeigen, dass wir nicht nur hinter unseren Büchern büffeln, sondern aktiv am Stadtleben teilnehmen. Von 11- 17 Uhr schlagen wir auf dem Markt vor dem Rathaus unsere Zelte auf und stellen uns und unsere Arbeit vor. Mit einem vielfältigem Bühnenprogramm, einem Grillstand und Getränken, sowie vielen Informationsständen schaffen wir einen gemütlichen Ort, um für eine Weile halt zumachen und zu entspannen. Besonders die Kleinen haben auf dem Studifest viel zu entdecken, denn sie können ein Studifest-Diplom absolvieren und kleine Belohnungen einheimsen.

Ob man vorbei kommt um sich unterhalten zu lassen, einen Ausflug in die Innenstadt oder einen Shoppingtrip macht, das Studifest hält für jedermann etwas bereit!

Programm:

 

David Spencer
David Spencer ist seit über zehn Jahren als Schlagzeuger und Gitarrist in verschiedenen Bands unterwegs. 2015 hat er sein musikalisches Repertoire um eigene aus der britischen Folk- und Indie-Szene inspirierte Songs ergänzt und im Mai 2016 sein erstes eigenes Album “Seasons” aufgenommen.
Dabei fühlt David stets seiner Wahlheimat Aachen verbunden und gibt regelmäßig Konzerte; unter anderem beim Unifestival, im Café Egmont und beim Zugvögel Festival.

Bambi Colada
Dieses einzigartige Rezept geht auf Christian, Dominik und Fabian zurück, die im Oktober 2012 in einem Aachener-Internetforum nach einer Sängerin suchten. Auch Kai, der auf die gleiche Weise gefunden wurde, ließ nicht lange auf sich warten und vervollständigte die gut aufgelegte Truppe. So standen nun zwei Maschinenbauer (Dominik, Fabian), ein Bauingenieur (Christian), ein E-Techniker (Robert), ein Informatiker (Kai) und zu guter letzt eine angehende Lehrerin (Sabrina) im Proberaum, die beschlossen Musik im Stil von Bruno Mars, Amy Winehouse & Co. zu machen.
Aktuell sind wir allerdings nur zu viert, da der erste von uns (Christian) bereits mit dem Studium fertig ist, und Robert aktuell die Welt bereist. Daher spielen wir (Kai, Fabian, Sabrina und Dominik) dieses Jahr auch einige andere, eher ruhigere Songs.

Amin Afify
Amin Afify aus Köln ist ein 1991 in Kairo geborener Singer/Songwriter. Nachdem seine Familie nach Deutschland zog, entdeckte Amin schnell seine Liebe zur Musik. Seine ersten Songs schrieb er, sowie er Klavier lernte. Es folgten Gesang, akustische Gitarre und Akkordeon.
Ehrliche Texte auf Deutsch und Englisch mit einem Instrumental zwischen Indie, Folk, Rock und Pop sind sein Markenzeichen. Die Texte beschäftigen sich mit Träumen, Märchen und Geschichten, die das Leben schreibt.
Zusammen mit einer Besetzung von Gastmusikern und Freunden präsentiert er heute seine Songs. Ausgetüftelte Arrangements, ein reichhaltiges Instrumentarium und Amins Stimme machen die Konzerte zum Erlebnis, das noch lange im Gedächtnis bleibt.

The Crossheads
The Crossheads aus Bochum sind mal laut, mal melodiös und dabei immer tanzbar. Ihre Musik ist ein aufregend frischer Mix aus Rock, Britpop und Alternative. Dabei lassen sich die 5 Musiker einiges einfallen: Die 70er Jahre Hammondorgel mit einem Indie-Beat funktioniert bei ihnen genauso, wie die messerscharfen Gitarrensoli zum kraftvollen englischen Gesang. Ihre energiegeladene Liveshow führte The Crossheads bereits erfolgreich nach Frankreich und Polen, sowie über die Bühnen im Westen der Republik.
2012 aus der Traufe gehoben hat sich die Besetzung der Band um Eike Davidsohn (Gesang), Nikita Polin (Gitarre), Max Manderbach (Keyboard/Orgel), Leif Loerchner (Bass) und Basil Kühn-van Geldern (Schlagzeug) nicht verändert. Nachdem The Crossheads 2014 ihre erste Demo “Sailor” in eigener Regie veröffentlichten und zahlreiche Bandwettbewerbe für sich entscheiden konnten (PottRock, Eurogig, Campusruhrcommer 2015 uvm), veröffentlichen sie im Mai 2015 Ihre erste EP “New Words” unter dem Label  3HundRECORDS.
Im Oktober 2016 erscheint Ihr erstes Album “Cobblestones”.